Ankommen

Sei gegrüßt, altes Haus! Wir sind dann jetzt da…

IMG_0508

Mitte Februar ist es so weit: Die Übergabe. Ehrfürchtiges, scheues Umsehen. Versuchen, jedes Eckerl kennenzulernen. Das wird noch eine Weile dauern, bis es soweit ist, denn wir ahnen noch nicht, wieviele Ecken es hier gibt.

Bewaffnet mit Eimern, Lappen, Essigessenz und dem Putzarsenal eines halben Baumarkts wienern und schrubben wir uns durch die Zimmer. Der Staubsauger schnorchelt sich verzweifelt durch die Mischung aus Spinnweben, Wollmäusen und Hundehaar. Vorläufig riecht es nur nach “feuchter Hund”, aber noch nicht wie “zu Hause”.

Der erste offizielle Besuch: ein Statiker. Er soll berechnen, an welcher Stelle wir gefahrlos diverse Wände niederreißen können. Mein Respekt für alle, die das berechnen können.

Ansonsten: heute nur Küche und Bad halbwegs in Form gebracht, die ersten Töpfe, Gabeln und Gläser in die Schränke geräumt. Und weil wir schrecklich neugierig sind, was sich darunter befindet: einen Teppich aus dem künftigen Arbeitszimmer gerupft. Darunter erst einmal nur Spanplatten. Das Abenteuer beginnt….

Leave a Reply

Your email address will not be published.