Küchenfreuden

Die bisherige Küche hatte endgültig ihr Leben ausgehaucht. Die neuen Teile schlummerten ja schon eine Weile – eigentlich schon seit dem Umzug – im Dornröschenschlaf vor sich hin und wir wollten nun auch keinen unkontrollierten Rosenwuchs riskieren. Man weiss ja, wie sowas ausgeht.Küche_Decke_4

Erster Schritt: wieder einmal roten Klatschputz von den Wänden knibbeln. Der Liebste tummelte sich zum Erwerb eines Sägescheins in irgendwelchen Wäldern herum, also konnte ich hemmungslos in der Küche schweinigeln …

Morgens so:

Küche_Wand_Herd_1

Abends so:

Küche_Wand_Herd_2

Holzkampagne 2016

Was der Harvester nicht für die Holzindustrie zu sauberen 3-Meter-Stangen verarbeiten kann, ist allemal noch bestens geeignet, im Winter für eine kuschelig warme Hütte zu sorgen.

Jörg und ich also roksrödedivak in de Gehölzenen, die Motorsäge im Anschlag. Sägen, schleppen, sägen, schleppen, nachtanken, sägen, schleppen, ich denke, das Prinzip wird klar.

Continue reading